An alle, die nicht an sich glauben, und denken sie seien keinem genug.

Es wird immer Menschen geben, die einen verletzen, aber in diesen Momenten ist es wichtig, sich an denen festzuhalten, die dich sicher nicht fallen lassen würden. Es ist nicht leicht bei Liebeskummer an die Liebe zu glauben, bei Krieg an den Frieden. Aber was wäre unser Leben ohne Herausforderungen? Es ist schwer, Vergangenheit hinter sich zu lassen, und in die Zukunft zu schauen. Gebt die, die euch total wichtig sind nicht aus der Angst weiterhin von ihnen verletzt zu werden auf.

9.12.15 18:28

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen